Startseite

La Mancha ist eine ideale Gegend für den Weinbau, denn der Ertrag pro Hektar ist nicht besonders hoch, und so steht die Qualität im Vordergrund. Außerdem genießen die Weinstöcke hier eine große Zahl an Sonnenstunden, und auch der Reifezyklus und die Gesundheit der Reben sorgen für hervorragende Ergebnisse.

La Mancha:

Rampenlicht

Tinta tempranillo DO La Mancha

Die Lese der ersten Sorten hat rund zwei Wochen früher als in normalen Jahren begonnen, wobei die hohe Qualität der Trauben und ein leichter Rückgang des Ertrags festzustellen sind.

9 August, 2017

Die Prognosen eines vorgezogenen Beginns der Weinlese haben sich im Anbaugebiet La Mancha erfüllt: Bereits Anfang August begannen einige Kellereien der Herkunftsregion mit der Verarbeitung der ersten Rebsorten, und im Grunde ist es seit einigen... Weiterlesen

12200027

Die Weine der DO La Mancha beim deutschen Botschafter

19 June, 2017

Der Kontrollrat nimmt an den diplomatischen Treffen der Zeitung La Razón in Madrid teil Die Weine der DO La Mancha haben sich das jüngste der diplomatischen Treffen der Tageszeitung La Razón in Madrid nicht entgehen lassen, bei dem diesmal der... Weiterlesen

Featured Videos

Weinlese in 360 Grad

24 August, 2017

Aus dem Blickwinkel einer 360-Grad-Kamera erlebt der Zuschauer die Weinlese praktisch aus erster Hand Sie sind als sphärische Videos oder 360-Grad-Videos bekannt und stehen für das Neueste vom Neuen in Sachen Aufzeichnungstechnik. Eine... Weiterlesen

Die weiße, delikate Sorte Chardonnay

11 August, 2017

In den Weinbergen der DO La Mancha setzt sich für die Ernte der Chardonnay-Traube – eine der ersten geernteten Rebsorten – die nächtliche, mechanisierte Lese durch. Chardonnay stammt ursprünglich aus dem französischen Burgund und zählt heute zu... Weiterlesen