Die Weine der DO La Mancha konsolidieren bei der Prowein 2017 ihr Ansehen

Zufriedenheit beim Kontrollrat mit seiner Mission bei der wichtigsten Weinmesse der Welt in Düsseldorf

Zum dritten Mal in Folge waren die Weine der Herkunftsbezeichnung „Denominación de Origen La Mancha“ bei der ProWein in Düsseldorf vertreten, gegenwärtig die weltweit wichtigste Messe der Branche. Die DO war wiederum mit einem eigenen, eigens für diesen Anlass neu gestalteten Stand vor Ort. Der war mit 48 m2 zwar etwas kleiner, doch offener gestaltet als sein Vorgänger, und in seinem frei zugänglichen Verkostungsbereich konnten Weinprofis und Liebhaber 73 Weine von 22 Bodegas aus La Mancha probieren.

Den Besuchern gefiel das Konzept, wie sich aus den Reaktionen von Importeuren und Amateuren aus der Welt der Weine schließen lässt, die an den drei Messetagen (19. bis 21. März) der ProWein den Stand besuchten. Bei dieser weltweit führenden Messe waren die Weine aus La Mancha in Halle 10 der Messe Düsseldorf neben den übrigen Weinregionen Spaniens und Portugals in bester Gesellschaft. Bedeutend vertreten waren auch andere europäische Länder wie Frankreich und Italien, das Gastgeberland Deutschland und Weinerzeuger aus der sogenannten Neuen Welt.

Publico final catando en ProWein 2017

Beim Kontrollrat nutzt man die Erfahrung Jahr für Jahr zur Verbesserung des Auftritts der DO La Mancha, was dieses Jahr in der Neugestaltung des Stands zum Ausdruck kam und einen wichtigen Beitrag zur positiven Wahrnehmung der Weine der Herkunftsregion beim Verbraucher geleistet hat. „Es ist eine sehr wichtige Messe für unsere Bodegas, die sich in Deutschland und generell der Europäischen Union sehr interessante Märkte erschließen. Der Consejo Regulador hat mit seinem sehr ansprechenden Stand große Anstrengungen unternommen und für die Weine aus der DO La Mancha war es sehr wichtig, auf der ProWein vertreten gewesen zu sein“, hob Kontrollratspräsident Gregorio Martín-Zarco hervor.

 

Nicht ohne Grund war Deutschland mit 6.572.940 exportierten Flaschen und einem Zuwachs von 22,6 % für den Export der DO 2016 ein entscheidendes Land und wurde in dieser Hinsicht lediglich von China übertroffen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *