Historisch guter Jahrgang 2017 für die Weine mit Herkunftsbezeichnung La Mancha

Auf der Grundlage der Qualitätskontrollen des Kontrollrats hat die Generalversammlung des branchenübergreifenden Verbandes ICRDO La Mancha die exzellente“ Qualität eines Jahrgangs bestätigt, der sich bei der jüngsten Weinlese durch die niedrige Erträge ausgezeichnet hatte.

Laut den Daten des technischen Komitees des Kontrollrats auf der Grundlage von 50 Proben offener Weine und 308 Flaschenweinproben verschiedener Kategorien (187 Weiße, 34 Roséweine und 87 Rotweine) verdienen die Weine des Jahrgangs 2017 die höchste Bewertung: „Exzellent“. Zu dieser Übereinkunft ist die Denominación de Origen la Mancha bei ihrer Generalversammlung am 26. Februar an ihrem Hauptsitz in Alcázar de San Juan gelangt.

Bei den offenen Weinen wurden die Proben nach den Vorgaben der Qualitätskommission und gemäß den Kontrollbestimmungen für die Weinerzeugung nach dem Zufallsprinzip in Kellereien in den vier Provinzen der D.O. entnommen: Albacete, Ciudad Real, Cuenca und Toledo. Die verschiedenen Weinsorten wurden bei mehreren Verkostungen von den Experten der Herkunftsregion als „Exzellent“ eingestuft. Dabei kam die Bewertungsskala der OIV (Organización Internacional del Vino y la Viña) zur Anwendung.

 

Hinsichtlich der Flaschenweine übertrafen 217 der bislang bewerteten Weine die Marke von 80 Punkten – über 70% der Weine. Seit vergleichbare Aufzeichnungen zur Qualität bestehen, wurde noch nie ein so hoher Prozentsatz von Weinen mit dieser hohen Bewertung verzeichnet. Daher wagen wir vorherzusagen, dass die Weine des Jahrgangs 2017 für ihre herausragende Qualität in Erinnerung bleiben werden.

Hinsichtlich der verschiedenen Weintypen bei Flaschenweinen lagen bei den Weißen 64% über der Marke von 80 Punkten, bei den Roséweinen sind es 67%. Die im Durchschnitt höchste Bewertung jedoch erzielen die Rotweine, bei denen 85% der verkosteten Flaschenweine über der Marke von 80 Punkten liegen – ein noch nie dagewesenes Ergebnis.

Das belegt, dass die Weine mit der Herkunftsbezeichnung La Mancha ihrer ihrer Tradition treu bleiben, aromatische Vielschichtigkeit, jugendliche Frische und anerkannt fruchtige Expressivität zu bieten- Mit den Worten des Präsidenten, Carlos David Bonilla: „Mit Blick auf die erzielten Bewertungen dürfen wir feststellen, dass wir eine Ernte mit spektakulär hoher Qualität verzeichnet haben.“

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.