Pareja de protagonistas en las cosas por su nombre

Der Kontrollrat Consejo Regulador bringt einen neuen Werbespot heraus, bei dem die persönliche Note und der Charakter der Böden von La Mancha im Mittelpunkt stehen.

Ein junges Paar fährt durch einen Weinberg. Mit dem Fahrrad, entspannt, die einzigartige Landschaft der Mancha betrachtend. Schließlich verkosten sie in reizvoller Umgebung Erzeugnisse aus La Mancha.

Als sie schließlich einen jungen Tempranillo-Wein verkosten (Cencibel nennt man die Rebsorte in La Mancha), „leuchten“ die Augen des jungen Mannes förmlich auf, als der Wein sein explosives Schauspiel der Aromen, Noten und Eindrücke an seinem Gaumen entfaltet. Er fragt nach der Herkunftsbezeichnung des Rotweins und darauf antwortet der Wirt der „Venta“ mit der für La Mancha typischen Gelassenheit und Offenheit: „Der ist von hier, aus La Mancha“.

 

El tinto joven DO La Mancha es el vino aparecido en 'las cosas por su nombre'

 

Mag die Formel vielleicht etwas abgegriffen erscheinen, so passt die Botschaft doch perfekt auf jene Gefühle, welche die Landschaft in La Mancha in jedem wachruft, der sie zum ersten Mal betrachtet.

Mit einem Seitenblick auf das Potential des stetig wachsenden Önotourismus in La Mancha erzählt der Kontrollrat in seiner Werbung eine simple, menschliche Geschichte voller Vitalität. So wie ein junger Rotwein der DO La Mancha vor Leben sprüht, und erst recht dann, wenn man ihn zum ersten Mal probiert.

Regie führte bei de SpotJorge Guasch. Er schlägt den Betrachter mit sorgfältigen Aufnahmen in seinen Bann, die in perfekter Mariage mit der Musik von Fizzy Soup, einer Gruppe aus Cuenca. Titel des Stücks: „Down in a Bottle“. Unter dem Strich eine einfache Geschichte, eingängig und das Auge ansprechend, bei der die Ikonen der Landschaft der Mancha nicht fehlen dürfen: Windmühlen und das universelle Gespann Sancho und Quijote in der Weite der Landschaft.

 

Equipo de rodaje del spot 'Las cosas por su nombre' para los vinos DO La Mancha

Für Dreharbeiten und Nachbearbeitung zeichnet Zepo Films verantwortlich. Die Produktionsgesellschaft war in den letzten Jahren mit ihren originellen und gewagten Werbefilmen für das Musikfestival Zeporock in El Toboso (Toledo) aufgefallen.

In einer ersten Phase bringt der Kontrollrat das Video in den sozialen Netzwerken heraus, wo er über eine konsolidierte Gemeinschaft von Followern verfügt. Hier läuft die Werbung für die Weine der DO La Mancha in besonderen Zeiten wie etwa der Vorweihnachtszeit unter dem Hashtag #lascosasporsunombre Das vollständige Video und weitere Aspekte der Geschichte findet man unter http://lamanchawines.com/las-cosas-nombre/.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here